ORF 1, Seite 156 punkt 1, zum Inhalt springen.
Wirtschaft Nachrichten
Nachrichten
WIRTSCHAFT
Uber erleidet hohen Verlust
Der weltgrößte
Fahrdienst-Vermittler
Uber
hat inmitten der Coronakrise einen
weiteren
hohen Verlust
erlitten. Im
zweiten Quartal fiel unterm Strich ein
Minus von 1,8 Milliarden Dollar an, wie
der Taxikonkurrent am Donnerstag nach
US-Börsenschluss mitteilte.
Wegen hoher Kosten für den großen Bör-
sengang hatte das Unternehmen vor einem
Jahr sogar noch deutlich mehr Miese ge-
macht. Dennoch war das Quartal alles
andere als positiv. Die Pandemie brems-
te das Fahrdienstgeschäft kräftig aus,
insgesamt sanken die Erlöse um 29 % auf
2,2 Milliarden Dollar.
APA-Finance