ORF 1, Seite 128 punkt 1, zum Inhalt springen.
Politik International
International
POLITIK
Neue Protestblockaden in Sofia
In Bulgarien haben Demonstranten ihren
Druck auf die Regierung mit neuen
Protesten und größeren Zeltblockaden
erhöht. Sie warfen am Abend Eier und
Tomaten am Regierungssitz in Sofia.
Nach einem Straßenumzug blockierten sie
wieder drei wichtige Straßenkreuzungen
der Hauptstadt, um den Rücktritt der
Koalitionsregierung und des Chef-
anklägers sowie Neuwahlen zu erzwingen.
Außer mit Zelten wurde der Verkehr
auch mit Bänken und Mülltonnen
blockiert. Die Polizei in Sofia hatte
nicht genehmigte Zeltblockaden an die-
sen Kreuzungen nach Anzeigen und Klagen
von Bürgern erst kurz zuvor geräumt.