ORF 1, Seite 116 punkt 1, zum Inhalt springen.
Politik Österreich + EU
Österreich/EU
POLITIK
Raab lehnt SÖZ-Forderung ab
Integrationsministerin Raab (ÖVP) hat
Forderungen nach einer Anerkennung von
Migranten als Volksgruppen entscheiden
abgelehnt. "Es gibt einen ganz klaren
Unterschied zwischen Migranten und
Volksgruppen. Wenn jemand nach
Österreich zuwandert, ist Integration
das Ziel", so Raab zur APA.
Die "Migrantenpartei" SÖZ (Soziales
Österreich der Zukunft) hatte die An-
erkennung von Türken und Ex-Jugoslawen
als Volksgruppen als "wichtigen Schritt
für Wertschätzung und Inklusion"
gefordert. SÖZ tritt bei der Wien-Wahl
mit der Ex-Nationalratsabgeordneten der
Liste Jetzt, Martha Bißmann, an.