ORF 2, Seite 113 punkt 1, zum Inhalt springen.
Politik Österreich + EU
Österreich/EU
POLITIK
ÖVP-Vorschlag zu Vollspaltenböden
Die ÖVP hat einen neuen Vorschlag für
die Übergangsfrist von Vollspalten-
böden in der Schweinezucht vorgelegt.
Dieser sieht ein 2-Stufen-Modell vor.
Für Ställe, die vor 2013 errichtet
wurden, ist dabei eine Frist bis 2036
vorgesehen, für nach 2013 gebaute bis
2040. Damit werde dem Erkenntnis des
Verfassungsgerichtshofs (VfGH) gefolgt,
erklärte ÖVP-Landwirtschaftssprecher
Strasser. Der VfGH hatte die ursprüng-
liche Übergangsfrist bis 2040 als zu
lang erachtet und die Regierung zur
Reparatur des Gesetzes aufgefordert.
Tierschutzminister Rauch (Grüne) sprach
sich für eine Frist bis 2030 aus.
Diese Seite verwendet nur für den Betrieb notwendige Cookies. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.