ORF Sport +, Seite 620 punkt 1, zum Inhalt springen.
Biowetter
Biowetter
WETTER
Unterseite 1 von 2
Montag
Zunehmender Hochdruckeinfluss sorgt
zumindest alpennordseitig sowie im
Osten für günstige Biowetterreize. Der
nächtliche Schlaf bringt verbreitet die
gewohnte Erholung und auch der
Kreislauf kommt am Morgen gut in
Schwung. Sowohl die Leistungs- als auch
die Konzentrationsfähigkeit liegen
meist über dem individuellen
Durchschnitt und damit gehen anfallende
Arbeiten rasch von der Hand. Im Süden
macht sich schwacher Tiefdruckeinfluss
mit verstärkten Koliken sowie Phantom-
und Narbenschmerz bemerkbar.
Diese Seite verwendet nur für den Betrieb notwendige Cookies. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.