ORF Sport +, Seite 620 punkt 1, zum Inhalt springen.
Biowetter
Biowetter
WETTER
Unterseite 1 von 2
Freitag
Der Freitag bringt Störungseinfluss in
eine markante nordwestliche Strömung
eingelagert. Dies betrifft
Wetterfühlige auf mehrfache Weise. Vor
allem in den Föhnstrichen
alpensüdseitig treten Migräne und
Kopfschmerz wieder häufig auf. Der Föhn
verstärkt außerdem die Folgen
schlechter Schlafqualität in Form von
nervöser Unruhe und Abgeschlagenheit.
Letztere treten auch vermehrt im Rest
Österreichs auf. Alpennordseitig sorgt
die feucht kalte Witterung für Probleme
bei Rheumatikern.
Diese Seite verwendet nur für den Betrieb notwendige Cookies. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.